Replik auf die Anfrage von Minister Hammer in Sachen Unterredung mit Korland

  • Aus dem nordhanarischen Außenministerium geht ein Schreiben an - darin wird ein persönliches Gespräch zwischen dem Kanzler auf der einen Seite, und dem Außenminister Nordhanars auf der anderen Seite vorgeschlagen.


    Die Gesprächsanfrage wird bestätigt und mit der Antwort versehen, seine Exzellenz der Außenminister möge zum nächsten ihm genehmen Zeitpunkt zu Besuch kommen, wenn gewünscht könnne man auch eine Baracke diesseits und jenseits der Grenze errichten, damit keiner das jeweils andere Territorium zu betreten brauche.


  • Das Außenministerium teilt postwendend mit dass man auf die Errichtung solcher Barracken verzichten kann, und der Außenminister als Zeichen des guten Willens der nordhanarischen Regierung nach Kaisersburg kommen wird.

    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.

    Seine kaiserliche und königliche Hoheit,

    Reichsritter Sebastian von Hammer, Herzog von Anrif, Prinzgemahl ihrer kaiserlichen und königlichen Hoheit, Erzherzogin Jennifer von Seyffenstein


    Minister für Äußeres und Internationale Kooperation