Konzept der zusammengeführten Aktivitäten

  • Ein besserer Begriff fällt mir dazu gerade nicht ein, aber (bezog sich auf den ursprünglichen Titel) Was ich gerne hätte, wäre, das ganze Vorhaben auf der Metaebene nicht als Konkurrenzorganisation aufzuziehen, sondern zur Zusammenführung der verschiedenen Gruppen und Organisationen - von denen so mancher vielleicht gar nichts weiß.


    Dementsprechend würde ich es begrüßen, wenn es ein zentrales Organisationsforum gibt. Die Grundorganisation hat dabei rudimentäre Aufgaben, eher so eine Art Diskussionsplattform, wird aber ergänzt durch Zusatzorganisationen. Dabei soll es einerseits echte Unterorganisationen geben, die fakultativ sind und denen man beitreten kann oder auch nicht, sagen wir mal eine Weltgesundheitsorganisation, eine Weltpost- und -Fernmeldeorganisation, die IOF könnte man im Grunde auch angliedern, dann Übereinkommen, die für ihre Mitglieder bestimmte Dinge verpflichtend machen, aber andere nicht zwingen. Die Überienkommen würden dann in Übereinkommenseinhaltungssubforen diskutiert. Ein freiwilliges Gericht bietet interessierten Dienstleistungen.


    Dann aber schließlich Organisationen, die parteiisch sind und Freiheit und Demokratie, Islam, Christentum, Kommunismus oder was weiß ich fördern sollen. Die werden natürlich nicht offiziell der Organisation angehörden. ABER es soll erreicht werden, daß das, was dort diskutiert wird und nicht hinter verschlossenen Türen passiert, über eine technische Lösung für jeden schnell zu erfassen ist, man könnte sogar Völkerbund und Internationalen Rat auf dieser Schiene anhängen - wenn die sich nicht sperren jedenfalls.


    Diese Organisationen sollten die Wahl haben, ob sie ein Unterforum bekommen, das aber nicht mit Räumlichkeiten auf der Insel gleichzusetzen wäre, oder aber in abweichenden Foren tagen.


    Der Kern des Inaktivwerdens ist es doch oft, daß in einer Orgnaisation zu wenig passiert, irgendwann wird das Mitlesen eingestellt und die Mitglieder sehen so selten herein, daß es nicht mehr voran geht, wenn doch einer postet. Anders wäre es aber, wenn man beim Besuch des Generalforums über das Geschehen im Weltpostverein, im Weltfußballbund usw. informiert wird. Wobei Abwählbarkeit dieser Informationen ideal wäre, damit man auch nicht überflutet wird.


    Die Frage wäre dann, wie realisieren, für Organisationen im Forum ist das ja alles kein Problem, aber die anderen, könnte man die per Newsfeed oder dergleichen anhängen? (Diese Frage richtet sich an die EDV-Begabten.)


    Ansonsten: Meinungen zu diesem Konzept? Also nicht zum Generalforum vs. Tagung in Nationalforen, daß die Leute, die für fliegende Sitze sind und in den MNs tagen wollen, dann auch dieses Sammelforum ablehnen müssen ist ja evident. Wobei man da vielleicht so eine Dienstleistungshomepage schaffen könnte, die die Geschehnisse in den Foren zusammenschaut.

  • Edgar Blaudschun

    Hat den Titel des Themas von „Modulares Konzept“ zu „Konzept der zusammengeführten Aktivitäten“ geändert.
  • Ich würde persönlich jetzt erstmal nur kleine Brötchen backen. Unterorganisationen sind etwas für später. Genauso wie Foren für andere internationale Bünde oder Interessensgruppen.


    Wenn wir nur schon mehr als drei MNs überhaupt In-Sim an einen Tisch bekommen, ist das schon ein Erfolg :)


    Der Rest ergibt sich bei Bedarf (wenn überhaupt Bedarf entsteht).

  • Danke, für die Rückmeldung, das war ja mehr mittelfristig gedacht. In früheren Jahren war es ja oft so, daß die MNs sich zerstritten und dann unterschiedliche Foren nahmen und das ganze als Konkurrenzorganisationen aufzogen, die Spinnefeind waren. Leider waren sie es halt nicht nur SimOn, sondern auch SimOff. Bei so etwas wie OIK/CartA noch nachzuvollziehen, aber wenn man zum Beispiel sagt, man ignoriert die Nationen, die in einer Konkurrenzorganisation für Weltpolitik sind oder auch nur die Konkurrenzorganisation, dann schneidet man sich einiges an Möglichkeiten ab. Nicht mehr und nicht weniger wollte ich letztlich bloß sagen. :)

    • :vertrag:
    • :vertrag2:
    • :Applaus
    • lol
    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, doc, gif, jdg, jpeg, jpg, odp, ods, odt, oxps, pdf, png, ppt, pptx, svg, txt, xls, xlsx, xps, zip