Oberbefehle der Krone

  • i8516bwun5n.png


    Wir, Benedikt der Erste von Gottes Gnaden erwählter Kaiser von Hanar wie Seyffenstein-Bajar, zu allen Zeiten Mehrer des Reiches in Seyffenstein, Bajar, Seyffan-Bajo, Hamartia, Großhohenlau, Valbronn und Muriel bekennen öffentlich mit diesem Schrieb und tun kund in jeder Hinsicht:

    Als nach der Wiederbildung des Kaisertums Wir aus Schickung des Allmächtigen durch ordentlich vorgenommene Wahl der hochwürdigst- und erleuchtesten Theresa-Jasmin Erzherzogin zu Seyffenstein, Willhelm Großkönig zu Bajar und Großhohenlau, Corvo König zu Seyffan-Bajo und

    Gassev Kurfürst zu Valbronn zu Ehr und Würde des Hanarischen Kaisers Namens und Gewalt erhoben, erhöht und gesetzt wurden, deren Wir uns auch Gott zu Lob, dem heiligen Reich zu Ehren und den Völkern Nordhanars, auch gemeinen Nutzens Willen beladen, sind Wir uns nun über das Folgende einig:


    Oberbefehl No. 1 der Krone


    I.

    Wir, als Oberbefehlshaber der Armee erlassen hiermit den Folgenden Oberbefehl auf Empfehlung unserer Regierung.


    II.

    Wir legen die Dienstgrade wie im Anhang zu diesem Oberbefehl dargestellt fest.


    III.

    Verordnen Wir dass die Luftwaffe die selben Dienstgrade wie das Kaiserliche Heer mit entsprechenden Zusätzen verwendet.


    IV.

    Wir nehmen den Dienstgrad des Reichsmarschalls an und behalten Uns das Recht vor diesesn an Personen zu verleihen die sich verdient gemacht haben.



    Dem Befohlenen zu Urkund haben Wir dieses Schriebs Kopien in gleichem Laut abgefertigt und mit unserem allerhöchsten Insigniel bekräftigt, der gegeben ist in Unserer und des Kaisertums Stadt Syffia den vier-und-zwanzigsten Monats-Tag Januar nach Christi Geburt Unseres lieben Herrn und Seligmachers Glorwürdigsten Geburt im zwanzighundert und zwangisten Unserer Reiche des Hanarischen im Ersten Jahr.

    Dateien

    • Dienstgrade.pdf

      (25,92 kB, 62 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    styleLogo-f55a7b698145ecdcbc755708f8236dcc96f0bb9d.png

    Seine Majestät Kaiser

    B E N E D I K T

    ++ Kaiser des Vereinigten Kaiserthums Nordhanar ++ Kaiser von Seyffenstein-Bajar++

    ++ Erzherzog zu Seyffenstein++ Herzog zu Syffia ++ Gefürsteter Graf zu Tavos++

    etc. etc. etc.


    ---


    Jeho výsost Císař

    B E N E D I K T

    ++ Císař Sjednocené říše severní Hanar ++ Císař Seyffenstein-Bajar ++

    ++ arcivévoda ze Seyffensteinu ++ vévoda ze Syffie ++ princ hrabě z Tavos ++

    atd. atd. atd. atd.



  • i8516bwun5n.png


    Wir, Benedikt der Erste von Gottes Gnaden erwählter Kaiser von Hanar wie Seyffenstein-Bajar, zu allen Zeiten Mehrer des Reiches in Seyffenstein, Bajar, Seyffan-Bajo, Hamartia, Großhohenlau, Valbronn und Muriel bekennen öffentlich mit diesem Schrieb und tun kund in jeder Hinsicht:

    Als nach der Wiederbildung des Kaisertums Wir aus Schickung des Allmächtigen durch ordentlich vorgenommene Wahl der hochwürdigst- und erleuchtesten Theresa-Jasmin Erzherzogin zu Seyffenstein, Willhelm Großkönig zu Bajar und Großhohenlau, Corvo König zu Seyffan-Bajo und

    Gassev Kurfürst zu Valbronn zu Ehr und Würde des Hanarischen Kaisers Namens und Gewalt erhoben, erhöht und gesetzt wurden, deren Wir uns auch Gott zu Lob, dem heiligen Reich zu Ehren und den Völkern Nordhanars, auch gemeinen Nutzens Willen beladen, sind Wir uns nun über das Folgende einig:


    Allerhöchster Oberbefehl No. 2


    I.

    Wir, als Oberbefehlshaber der Armee erlassen hiermit den Folgenden Allerhöchsten Oberbefehl auf Empfehlung unserer Regierung.


    II.

    Wir erschaffen hiermit das Armeeoberkommando als oberste Kommandobehörde unserer Armee nach dem Verteidigungsministerium. In Abstimmung mit dem Verteidigungsministerium ist das Armeeoberkommando für die Operative Führung der Streitkräfte verantwortlich.

    Ihm untergeordnet sind der Generalstab des Heeres, der Generalstab der Luftwaffe und der Admiralstab.

    Die kaiserliche Garde wird durch den Gardekommandostab geführt, welcher direkt dem Verteidigungsministerium unterstellt wird.


    III.

    Nur Offiziere ab dem Range eines Generalobersten bzw. eines Admirals sollen dem Armeeoberkommando vorstehen.

    Nur Offizere ab dem Range eines Generalmajors / Vizeadmirals sollen dem Generalstab des Heeres, dem Generalstab der Luftwaffe bzw. dem Admiralstab vorstehen.

    Dem Gardekommandostab soll ein Offizier vorstehen der sowohl durch das Verteidigungsministerium als auch durch das Armeeoberkommando für diese Funktion für geeignet befunden wird.


    IV.

    Das kaiserliche Heer wird wie folgt gegliedert:

    1. Armee (bestehend aus dem 1. & 2. Korps, welche wiederrum aus der 1. - 6. Division bestehen)

    2. Armee (bestehend aus dem 3. & 4. Korps, welche wiederrum aus der 7. - 11. Divison bestehen)


    V.

    Richten Wir hiermit die Militärkanzlei als Verbindungsbehörde zwischen dem Hofe, dem Verteidigungsministerium und dem Armeeoberkommando ein.


    Dem Befohlenen zu Urkund haben Wir dieses Schriebs Kopien in gleichem Laut abgefertigt und mit unserem allerhöchsten Insigniel bekräftigt, der gegeben ist in Unserer und des Kaisertums Stadt Syffia den dritten Monats-Tag Februar nach Christi Geburt Unseres lieben Herrn und Seligmachers Glorwürdigsten Geburt im zwanzighundert und zwangisten Unserer Reiche des Hanarischen im Ersten Jahr.




    styleLogo-f55a7b698145ecdcbc755708f8236dcc96f0bb9d.png

    Seine Majestät Kaiser

    B E N E D I K T

    ++ Kaiser des Vereinigten Kaiserthums Nordhanar ++ Kaiser von Seyffenstein-Bajar++

    ++ Erzherzog zu Seyffenstein++ Herzog zu Syffia ++ Gefürsteter Graf zu Tavos++

    etc. etc. etc.


    ---


    Jeho výsost Císař

    B E N E D I K T

    ++ Císař Sjednocené říše severní Hanar ++ Císař Seyffenstein-Bajar ++

    ++ arcivévoda ze Seyffensteinu ++ vévoda ze Syffie ++ princ hrabě z Tavos ++

    atd. atd. atd. atd.



  • i8516bwun5n.png


    Wir, Benedikt der Erste von Gottes Gnaden erwählter Kaiser von Hanar wie Seyffenstein-Bajar, zu allen Zeiten Mehrer des Reiches in Seyffenstein, Bajar, Seyffan-Bajo, Hamartia, Großhohenlau, Valbronn und Muriel bekennen öffentlich mit diesem Schrieb und tun kund in jeder Hinsicht:

    Als nach der Wiederbildung des Kaisertums Wir aus Schickung des Allmächtigen durch ordentlich vorgenommene Wahl der hochwürdigst- und erleuchtesten Theresa-Jasmin Erzherzogin zu Seyffenstein, Willhelm Großkönig zu Bajar und Großhohenlau, Corvo König zu Seyffan-Bajo und

    Gassev Kurfürst zu Valbronn zu Ehr und Würde des Hanarischen Kaisers Namens und Gewalt erhoben, erhöht und gesetzt wurden, deren Wir uns auch Gott zu Lob, dem heiligen Reich zu Ehren und den Völkern Nordhanars, auch gemeinen Nutzens Willen beladen, sind Wir uns nun über das Folgende einig:


    Allerhöchster Oberbefehl No. 3


    I.

    Wir, als Oberbefehlshaber der Armee erlassen hiermit den Folgenden Allerhöchsten Oberbefehl auf Empfehlung unserer Regierung.


    II.

    Wir verleihen der 1. Division den Ehrennamen "Königin von Bajar".

    Wir verleihen der 2. Division den Ehrennamen "Kurfürst von Valbronn".

    Wir verleihen der 3. Division den Ehrennamen "Kurfürst von Seyffan-Bajo".

    Wir verleihen der 4. Division den Ehrennamen "Erzherzogin von Seyffenstein".


    III.


    Wir befördern den Offizier

    EZIO von SEYFFENSTEIN

    hiermit zum Generalfeldmarschall und ernennen ihn zum Chef des Armeeoberkommandos.


    Wir befördern den Offizier

    JOSEPH HAMMERSBREUCHNER

    nach entsprechender Beurteilung seiner zwischenzeitlich abgelegten Generalsexamina zum Generalmajor und ernennen ihn zum Chef des Generalsstabs des Heeres.


    Wir berufen hiermit den Offizier

    CORVO ATTANO

    wieder in den aktiven Dienst, verleihen ihm wieder den Rang eines Generalobersten und betrauen ihn aufgrund entsprechender Empfehlungen mit der Leitung des Gardekommandostabes. Weiterhin betrauen wir ihn mit der einstweiligen Leitung unserer Militärkanzlei.


    Dem Befohlenen zu Urkund haben Wir dieses Schriebs Kopien in gleichem Laut abgefertigt und mit unserem allerhöchsten Insigniel bekräftigt, der gegeben ist in Unserer und des Kaisertums Stadt Syffia den dritten Monats-Tag Februar nach Christi Geburt Unseres lieben Herrn und Seligmachers Glorwürdigsten Geburt im zwanzighundert und zwangisten Unserer Reiche des Hanarischen im Ersten Jahr.

    styleLogo-f55a7b698145ecdcbc755708f8236dcc96f0bb9d.png

    Seine Majestät Kaiser

    B E N E D I K T

    ++ Kaiser des Vereinigten Kaiserthums Nordhanar ++ Kaiser von Seyffenstein-Bajar++

    ++ Erzherzog zu Seyffenstein++ Herzog zu Syffia ++ Gefürsteter Graf zu Tavos++

    etc. etc. etc.


    ---


    Jeho výsost Císař

    B E N E D I K T

    ++ Císař Sjednocené říše severní Hanar ++ Císař Seyffenstein-Bajar ++

    ++ arcivévoda ze Seyffensteinu ++ vévoda ze Syffie ++ princ hrabě z Tavos ++

    atd. atd. atd. atd.



  • i8516bwun5n.png


    Wir, Benedikt der Erste von Gottes Gnaden erwählter Kaiser von Hanar wie Seyffenstein-Bajar, zu allen Zeiten Mehrer des Reiches in Seyffenstein, Bajar, Seyffan-Bajo, Hamartia, Großhohenlau, Valbronn und Muriel bekennen öffentlich mit diesem Schrieb und tun kund in jeder Hinsicht:

    Als nach der Wiederbildung des Kaisertums Wir aus Schickung des Allmächtigen durch ordentlich vorgenommene Wahl der hochwürdigst- und erleuchtesten Theresa-Jasmin Erzherzogin zu Seyffenstein, Willhelm Großkönig zu Bajar und Großhohenlau, Corvo König zu Seyffan-Bajo und

    Gassev Kurfürst zu Valbronn zu Ehr und Würde des Hanarischen Kaisers Namens und Gewalt erhoben, erhöht und gesetzt wurden, deren Wir uns auch Gott zu Lob, dem heiligen Reich zu Ehren und den Völkern Nordhanars, auch gemeinen Nutzens Willen beladen, sind Wir uns nun über das Folgende einig:


    Allerhöchster Oberbefehl No. 4


    I.

    Wir, als Oberbefehlshaber der Armee erlassen hiermit den Folgenden Allerhöchsten Oberbefehl auf Empfehlung unserer Regierung.


    II.

    Als oberste Kommandobehörde Unserer Armee, nach dem Verteidigungsministerium, setzen wir das Armeeoberkommando ein.

    Ihm unterstellt sind das Oberkommando des Heeres, das Oberkommando der Luftwaffe und das Oberkommando der Marine.

    Die jeweiligen Oberkommandierenden werden auf Empfehlung durch Armeeoberkommando und Verteidigungsministerium durch den Kaiser ernannt.

    Der Gardekommandostab wird direkt dem Verteidigungsministerium unterstellt.


    III.

    Unter diesen Oberkommanden werden entsprechende General bzw. Admiralstäbe gebildet.


    IV.

    Nur Offiziere ab dem Range eines Feldmarschalls bzw. eines Großdmirals sollen dem Armeeoberkommando vorstehen.

    Nur Offizere ab dem Range eines Generalmajors / Vizeadmirals sollen dem Generalstab des Heeres, dem Generalstab der Luftwaffe bzw. dem Admiralstab vorstehen, die gleichen Voraussetzungen gelten auch für die Oberkommanden der Teilstreitkräfte.

    Dem Gardekommandostab soll ein Offizier vorstehen der sowohl durch das Verteidigungsministerium als auch durch das Armeeoberkommando für diese Funktion für geeignet befunden wird.


    V.

    Das kaiserliche Heer wird wie folgt gegliedert:

    1. Armee (bestehend aus dem 1. & 2. Korps, welche wiederrum aus der 1. - 6. Division bestehen)

    2. Armee (bestehend aus dem 3. & 4. Korps, welche wiederrum aus der 7. - 11. Divison bestehen)

    Diese Einheiten bilden den Grundstock des kaiserlichen Heeres. Reserveeinheiten sind entsprechend dieser Planung aufzustellen.


    Reserveeinheiten:

    3. Armee (bestehend aus dem 5. und 6. Korps, welche wiederrum aus der 12. - 16. Division bestehen)

    4. Armee (bestehend aus dem 6. und 7. Korps, welche wiederrum aus der 17. - 21. Division bestehen)


    Die kaiserliche Garde wird wie folgt gegliedert:

    1. Gardebrigade bestehend aus den Gardebattallionen 1. - 3.

    2. Gardebrigade (Res.) - bestehend aus den Gardebattallionen 4. - 6. (Res.)


    VI.

    Als militärischer Nachrichtendienst wird das Armeenachrichtenamt (ARNA) eingerichtet.



    VII.

    Richten Wir hiermit die Militärkanzlei als Verbindungsbehörde zwischen dem Hofe, dem Verteidigungsministerium und dem Armeeoberkommando ein.


    VIII.

    Wir bestätigen den Offizier

    JOSEPH HAMMERSBREUCHNER

    als Chef des Generalstabs des kaiserlichen Heeres und ernennen ihn zum Oberbefehlshaber des Heeres.


    IX.

    Wir befördern den Offizier

    MARIUS von RADEBERG

    zum Admiral und ernennen ihn zum Chef des Admiralstabs als auch zum Oberbefehlshaber der Marine.


    X.

    Wir befördern den Offizier

    DANIEL NEUENBERGER

    zum Generalmajor der Luftwaffe und ernennen ihn zum Chef des Generalstabs der Luftwaffe als auch zum Oberbefehlshaber der Luftwaffe.


    XI.

    Vorgehende Oberbefehle verlieren mit dem Inkrafttreten dieses Oberbefehls, soweit Organisatorische Belange der Armee davon betroffen sind ihre Gültigkeit.


    Dem Befohlenen zu Urkund haben Wir dieses Schriebs Kopien in gleichem Laut abgefertigt und mit unserem allerhöchsten Insigniel bekräftigt, der gegeben ist in Unserer und des Kaisertums Stadt Syffia den neunten Monats-Tag Februar nach Christi Geburt Unseres lieben Herrn und Seligmachers Glorwürdigsten Geburt im zwanzighundert und zwangisten Unserer Reiche des Hanarischen im Ersten Jahr.

    styleLogo-f55a7b698145ecdcbc755708f8236dcc96f0bb9d.png

    Seine Majestät Kaiser

    B E N E D I K T

    ++ Kaiser des Vereinigten Kaiserthums Nordhanar ++ Kaiser von Seyffenstein-Bajar++

    ++ Erzherzog zu Seyffenstein++ Herzog zu Syffia ++ Gefürsteter Graf zu Tavos++

    etc. etc. etc.


    ---


    Jeho výsost Císař

    B E N E D I K T

    ++ Císař Sjednocené říše severní Hanar ++ Císař Seyffenstein-Bajar ++

    ++ arcivévoda ze Seyffensteinu ++ vévoda ze Syffie ++ princ hrabě z Tavos ++

    atd. atd. atd. atd.



  • i8516bwun5n.png


    Wir, Benedikt der Erste von Gottes Gnaden erwählter Kaiser von Hanar wie Seyffenstein-Bajar, zu allen Zeiten Mehrer des Reiches in Seyffenstein, Bajar, Seyffan-Bajo, Hamartia, Großhohenlau, Valbronn und Muriel bekennen öffentlich mit diesem Schrieb und tun kund in jeder Hinsicht:

    Als nach der Wiederbildung des Kaisertums Wir aus Schickung des Allmächtigen durch ordentlich vorgenommene Wahl der hochwürdigst- und erleuchtesten Theresa-Jasmin Erzherzogin zu Seyffenstein, Willhelm Großkönig zu Bajar und Großhohenlau, Corvo König zu Seyffan-Bajo und

    Gassev Kurfürst zu Valbronn zu Ehr und Würde des Hanarischen Kaisers Namens und Gewalt erhoben, erhöht und gesetzt wurden, deren Wir uns auch Gott zu Lob, dem heiligen Reich zu Ehren und den Völkern Nordhanars, auch gemeinen Nutzens Willen beladen, sind Wir uns nun über das Folgende einig:


    Allerhöchster Oberbefehl No. 5


    I.

    Wir, als Oberbefehlshaber der Armee erlassen hiermit den Folgenden Allerhöchsten Oberbefehl auf Empfehlung unserer Regierung.


    II.

    Als vierte Teilstreitkraft unserer bewaffneten Macht werden durch diesen Oberbefehl die strategischen Raketentruppen gebildet.


    III.

    Nach entsprechender Ablegung seiner Generalsexamina an unserer Militärakademie und entsprechender Beurteilung der selbigen befördern wir hiermit den Offizier

    Dietmar von Ahlau zum Brigadegeneral.


    IV.

    Gleichzeitig ernennen wir ihn zum Kommandeur der strategischen Raketentruppen und befehlen ihm seinen Dienst unverzüglich anzutreten.



    Dem Befohlenen zu Urkund haben Wir dieses Schriebs Kopien in gleichem Laut abgefertigt und mit unserem allerhöchsten Insigniel bekräftigt, der gegeben ist in Unserer und des Kaisertums Stadt Syffia den zweiten Monats-Tag Juni nach Christi Geburt Unseres lieben Herrn und Seligmachers Glorwürdigsten Geburt im zwanzighundert und zwangisten Unserer Reiche des Hanarischen im Zweiten Jahr.


    cac79abee28104f53b31414f0226046e.png

    styleLogo-f55a7b698145ecdcbc755708f8236dcc96f0bb9d.png

    Seine Majestät Kaiser

    B E N E D I K T

    ++ Kaiser des Vereinigten Kaiserthums Nordhanar ++ Kaiser von Seyffenstein-Bajar++

    ++ Erzherzog zu Seyffenstein++ Herzog zu Syffia ++ Gefürsteter Graf zu Tavos++

    etc. etc. etc.


    ---


    Jeho výsost Císař

    B E N E D I K T

    ++ Císař Sjednocené říše severní Hanar ++ Císař Seyffenstein-Bajar ++

    ++ arcivévoda ze Seyffensteinu ++ vévoda ze Syffie ++ princ hrabě z Tavos ++

    atd. atd. atd. atd.