• Erfährt zufällig am Hof des Herzogs, dass Prinzessin Shakuntala, die Tochter des Maharadscha einem heijanischen Prinzen versprochen wurde und Sie sich bereits im Land der Heijaner befindet. Er lässt sofort seinen Vater davon in Kenntnis setzen, das nun wohl auch der Maharadscha aktiv die Nähe zum Kaiserreich sucht.

  • Antwortet seinem Sohn in einer Depesche, das dieser Umstand bis auf weiteres unkommentiert hingenommen werden muss. Sollte Dreibürgen es tatsächlich erwägen gegen Zedarien loszuschlagen, seinen Misstöne gegen den dreibürgischen Verbündeten Heijan in der derzeitigen Situation äußerst kontraproduktiv. Vielmehr sei in beiden Kaiserreichen der Eindruck zu vermitteln, das Masaale als islamischer Machtfaktor ein treuer Alliierter im Kampf gegen das Baath-Regime ist und in der Nachkriegsordnung eine bedeutende Rolle spielen sollte.