Forum

  • Gäste und Neueinsteiger

    Hier befinden sich die Anlaufpunkte für Gäste und Neueinsteiger.
  • Globales

    Dinge, die von allen bemerkt werden können: Medien, Verlautbarungen, etc.

    Themen
    37
    Beiträge
    215
    215
  • Kaisertum Nordhanar

    Das Kaisertum bildet sich aus dem Erzherzogtum Seyffenstein (das momentan als Ordensstaat regiert wird), dem Großkönigreich Bajar-Großhohenlau, dem Königreich Seyffan-Bajo, dem Königreich Hamartia, dem Fürstentum Muriel und Äquatorial Seyffenstein-Bajar.
  • Unabhängige Gebiete

    Hier finden sich Länder die von Nordhanarischen Volksbund unabhängig sind.
    • Naulakha

      Naulakha befindet sich auf Renzia und ist ein eigenständiger Inselstaat, welcher seit 1777 unabhängig ist. Der Großteil der Bevölkerung ist buddhistisch, aber auch Christen, Hindus und Muslime sind anzutreffen. Die Macht ist zwischen dem Herzog, dem Maharaja und dem Parlament drei-geteilt.

      Themen
      51
      Beiträge
      417
      417
    • Königreich Cortana

      Eine ehemalige Kolonie die schon seit längerem von Seyffenstein unabhängig ist. Bis vor kurzem wurde das Land von einer Nebenlinie des Hauses Seyffenstein regiert. Doch nun nach all den Jahren hat der letzte König abgedankt und die Zukunft ist ungewiss. Die Großgrundbesitzer in den reichen Provinzen fürchten um ihre Privilegien. Während die arme Landbevölkerung auf einen Wandel hofft. Von den Universitäten aus entwickelt sich ein neuer Geist oder besser gesagt eine Revolution. Und nun auch noch das Chaos im Mutterland. Immer mehr Menschen kommen aus dem Mutterland in die ehemalige Kolonie. Vielleicht ist das eine Chance um das Land vom Joch des Feudalismus zu befreien. Wird es dem neuen König gelingen sein Land in die Moderne zu führen?

      Themen
      0
      Beiträge
      0
  • Historie

    • Seyffenstein von 1937 - 1947

      Seyffenstein während des vierten EInigungskrieges von 1937 bis 1947. Im vierten Einigungskrieg hat die Republik Seyffenstein unter ihrem Präsidenten Dr. Karl Reuchenberger versucht die Monarchie, welche zu diesem Zeitpunkt auf Syffia und ihr Umland begrenzt war zu vernichten. Durch viele strategische Fehler gelang es dem Großherzogtum Syffia jedoch einige Landstriche zu annektieren und zu halten, zu diesem Zeitpunkt hat Großherzog Franz I. regiert.

      Themen
      0
      Beiträge
      0